< zurück zur Übersicht der Projekte

Gesundheit

Projekt Granny

Das Projekt Granny

Granny (Großmutter) ist ein Projekt von WASN, dem Women and AIDS Support Network, das von CAN unterstützt wird. WASN wurde gegründet von der inzwischen, im Alter von 65 Jahren, verstorbene Agnes Tom, ihrer Tochter Lulu und anderen Frauen der community. Sie leben und arbeiten in Katutura, haben Baby Haven, ein Heim für Aidswaisen, aufgebaut und betreuen inzwischen auch mit ihrem Verein Familien, die von Großeltern, in der Regel Großmüttern, geführt werden, da die leiblichen Eltern an Aids gestorben sind.

Auszüge aus einem Brief von WASN an CAN e.V. im Herbst 2011

In den nächsten 10 Jahren werden in Afrika südlich der Sahara 40 Millionen Kinder einen Elternteil oder beide Eltern durch die Aids-Epidemie verlieren. In den Ländern mit einer besonders hohen Infektionsrate wie Namibia (22% der Menschen im Alter von 19 bis 49 Jahren sind mit HIV infiziert) werden ein Drittel aller Kinder zu Waisen. 12% der Namibier, die an Aids sterben, werden Kinder sein. Kinder müssen nicht infiziert oder an Aids erkrankt sein. Sie sind betroffen schon lange bevor ein Todesfall eintritt.

HIV betrifft bereits Kinder, wenn die Eltern HIV bezogene Erkrankungen entwickeln. Eltern werden zu krank um noch arbeiten zu können oder ihnen angemessene Fürsorge und Unterstützung zu geben. Ältere Kinder sind oft gezwungen ihre Schule aufzugeben um ihre Eltern und Geschwister zu versorgen. Die von Kindern geführten Haushalte in Namibia nehmen zu, einschließlich einer Vielzahl von Folgen: Armut, Unterernährung, keine Absicherung, begrenzter Zugang zu Bildung, medizinischer und sozialer Unterstützung, und die Gefahr ausgenutzt zu werden.

Die älteren Menschen sind oft belastet mit der Betreuung der kleinen Kinder und mit begrenzten Ressourcen um überleben zu können. Häufig sind sie gezwungen, Babys und Kinder abzugeben, weil weder die finanziellen Mittel noch die eigenen Kräfte reichen, den Anforderungen gerecht zu werden. Baby-Haven bietet diesen belasteten und kämpfenden Familien die Pflege und den Schutz für die Babys und Kinder und stellt den weiteren Kontakt zur Herkunftsfamilie sicher.

HIV und Aids haben verheerende Auswirkungen auf die Gemeinde Katutura, die bereits zu kämpfen hatte, um mit hoher Arbeitslosigkeit, Armut und Alkoholmissbrauch zurecht zu kommen. Neuere Untersuchungen gehen davon aus, dass die Häufigkeit von HIV-Infektionen in Katutura bei etwa 32% liegt. Nur wenige Haushalte sind nicht davon betroffen. Krankheit, Tod oder Erwerbsminderung erhöhen die Armutsgefährdung und reduzieren die Fähigkeiten, mit den Herausforderungen, die auch Kinder stellen, umzugehen.

Wenn Eltern krank werden und sterben versucht die übrige Familie, die zurückgelassenen Kinder aufzunehmen. Mit dem Anwachsen der Pandemie fällt diese Last mehr und mehr auf ältere Menschen und Kinder, denen nur begrenzte Ressourcen zur Verfügung stehen.

In jüngster Zeit haben wir eine ständig wachsende Zahl von Haushalten gesehen, die von Kindern geführt werden, von Großeltern, vor allem Großmüttern, als einzige Betreuer ihrer Enkelkinder, wir sehen immer mehr Straßenkinder und verlassene Babys. All dies sind Zeichen einer Gesellschaft unter Stress und Zeichen des Zusammenbruchs des Gemeinwesens.

Diese Familien brauchen

  • monatlich Lebensmittelpakete mit Grundnahrungsmitteln
  • Schuluniformen und Bücher für die Kinder
  • Übernahme des Schulgeldes
  • Beratung und Anleitung der Großeltern im Umgang mit kranken Kindern, in Hygienemaßnahmen und der Einnahme von antiretroviralen Medikamenten
  • Finanzielle Unterstützung bei Bestattungskosten

Der Verein WASN braucht finanzielle Unterstützung um die Versorgung der betroffenen Familien leisten zu können.

Wir haben bereits die Bedürftigsten der Großmütter durch unser Community Outreach Projekt ausgesucht. Wir können mit diesem Projekt beginnen, sobald die Finanzierung steht. Das wird das Leben der Familien verbessern. Die Kinder können zur Schule gehen und ihre grundlegenden Bedürfnisse können erfüllt werden.

Danke.

Projekt Granny Projekt Granny Projekt Granny Projekt Granny Projekt Granny Projekt Granny Projekt Granny Projekt Granny Projekt Granny