< zurück zur Übersicht der Projekte

Ernährung

Projekt Mittagessen

Mittagessen im Ombili-Kindergarten

Seit Juni 2012 erhalten die etwa 30 Kinder des Ombili-Kindergartens ein warmes Mittagessen. Zunächst war dieses Projekt auf ein Jahr begrenzt. Die Fortführung sollte abhängig vom Spendenaufkommen sein. CAN freut sich, dass seither und auch für 2015 genügend Spenden vorhanden waren und sind, dieses notwendige Projekt fortzuführen.

Mangelernährung ist das große Problem in den Armutsgebieten im südlichen Afrika. Die Nahrung besteht überwiegend aus Produkten mit Weizenmehl, Mais, Reis und Zucker. Die Kinder nehmen zwar genügend Kalorien zu sich, es fehlt aber an wichtigen Mineralien und Vitaminen. Experten sprechen von „verstecktem Hunger“ mit fatalen Folgen. Mangelernährung führt dazu, dass Kinder zu klein sind für ihr Alter, verlangsamt in ihrer geistigen Entwicklung und sehr anfällig gegen Infektionskrankheiten. Vor allem HIV infizierte Kinder brauchen eine ausgewogene Ernährung, damit die notwendigen Medikamente vertragen werden.

Das Essen für die Kinder wird im Freedom-Square-Community-Center direkt neben dem Kindergarten gekocht. Hier werden, neben anderen Inhalten, Mädchen und junge Frauen hauswirtschaftliche Kenntnisse vermittelt. So haben diese Mädchen und jungen Frauen auch gleich die Möglichkeit das Gelernte in die Praxis um zu setzen, indem sie das nahrhafte Essen für die Kinder zubereiten.

Betreut wird dieses Projekt, wie schon der Bau des Kindergartens durch Frau Möller. An dieser Stelle dankt ihr CAN herzlich, für ihr großes Engagement und ihre Zuverlässigkeit und die vielen Berichte und Fotos, die wir regelmäßig von ihr erhalten. Sie ist Ehrenmitglied unseres Vereins.

Projekt Mittagessen Projekt Mittagessen Projekt Mittagessen Projekt Mittagessen Projekt Mittagessen Projekt Mittagessen Projekt Mittagessen Projekt Mittagessen Projekt Mittagessen Projekt Mittagessen Projekt Mittagessen Projekt Mittagessen Projekt Mittagessen