Zum Archiv

LEGAL AID IMPACT PROJECT

Alle Studierende des letzten Semesters des Jurastudiums an der University of Namibia müssen soziales Engagement zeigen. Henog Tjikune und seine Kommilitonen beschlossen einen Informationstag zum Thema Unterhalt von Kindern in Havana zu veranstalten.

Weiterlesen

KINDER UND HIV IN NAMIBIA

Die Broschüre ‚Who takes care? – Children of crisis‘ von Michaela Fink und Reimer Gronemeyer beinhaltet Aufsätze, die Kinder ab der 6. Klasse, an zwei Schulen, zu den Themen: „Wer sorgt für mich?“ und „Aufwachsen in Zeiten von Aids: Was sind meine Erfahrungen?“ geschrieben haben.

Weiterlesen

ERFAHRUNGSBERICHT VON ANNIKA ZIMMER UND VALERIE BUCH

Die Ankunft in unserer Unterkunft in Katutura am 21. September 2018 war sehr positiv. Wir wurden von der Gastfamilie herzlichst empfangen. Bereits am nächsten Tag hatten wir unseren ersten Arbeitstag in Erica‘s Pre-Primary School, welche von CAN e.V. unterstützt wird.

Weiterlesen

Ein Reisebericht von Leonie Weigel

Reisebericht von Leonie Weigel

Von Windhoek starteten wir im Januar 2019 unsere neuntägige Rundreise, auf der uns viele Eindrücke und Erlebnisse in der vielfältigen Landschaft des namibischen Südens erwarteten. Obwohl der Süden nicht auf Tierbeobachtungen ausgelegt ist, konnten wir die ein oder andere Herde in freier Wildbahn sehen.

Weiterlesen

Hunger, Armut und HIV

Ungefähr 2,5 Millionen Menschen leben in Namibia. Und das auf einer Fläche, die fast zweieinhalbmal so groß ist wie Deutschland. Doch trotz der verhältnismäßig kleinen Bevölkerungsdichte ist Namibia ein Land, das durch Armut, Hunger und HIV geprägt ist.

Weiterlesen